schlimmer als die polizei erlaubt

Krimikomödie in einem Akt von Rüdiger Kramer

Die Polizisten Friedrich und Hartnagel werden wegen ihrer Verfehlungen nach Bollschweil strafversetzt. Was nach „Dienst in aller Ruhe schieben“ aussieht, entpuppt sich für das ungleiche Kollegen-Paar immer mehr zur Herausforderung ...

Silvia und Robert sind sich einig: In Bollschweil werden Sie höchstens Sehnenscheidenentzündung vom Däumchendrehen bekommen.

 

Doch weit gefehlt: Den ruhigen Dienst stört Liselotte Wagner. Eine jung gebliebene Rentnerin, die ständig etwas zur Anzeige bringen will. Auch der Polizeirat nervt mit seinen Kontroll-besuchen, ebenso wie Paul Lafer. Der kleine Ganove will etwas anstellen, damit er im Gefängnis überwintern kann.

 

Wegen eines anonymen Anrufers wird auch noch Jasmin Engel auf die Wache bestellt, weil man ihr regen Männerbesuch nachsagt. Es wird immer turbulenter auf der Wache, an Dienst nach Vorschrift ist nicht mehr zu denken und dann wird die beschauliche Wache auch noch zum Tatort eines Geiseldramas.


Download
Artikel aus der Badischen Zeitung zur Premiere
BZ 2018 Bollschweil_Ein äußerst amüsante
Adobe Acrobat Dokument 325.0 KB

Mitwirkende:

Robert Hartnagel Markus Zahn

Silvia Friedrich Silke Riesterer

Erich Sutter Josef Sonner

Liselotte Wagner Veronika Schweizer

Jürgen Lafer Adrian Tritschler

Jasmin Engel Melanie Uhlmann

Gangster Christoph Sumser

Souffleuse Renate Moll

Regie Monika Jeschke

Termine:

05.07.2019 - Berggaststätte Kohlerhof

Freilufttheater mit bester Aussicht.